...Agenturmeldung... N E U...

...Agenturmeldung... N E U...
[... zurück zur Hauptseite von RED CARPET ACTORS

Montag, 2. April 2012

Alexander Weise feierte Premiere am Staatstheater Kassel

Am Staatstheater Kassel ging letzte Woche die Premiere von „Hexenjagd“ von Arthur Miller mit Alexander Weise als Richter Danforth erfolgreich und mit herzlichem Applaus über die Bühne. Die Bühne erstreckt sich dabei über den ganzen Theaterraum, der Zuschauer sitzt also mit auf der Bühne, mit im Geschehen, was eine ganz unmittelbare Direktheit erwirkt.

„Steril wirkt der Gerichtssaal, in dem Gottgefällige Entscheidungen getroffen werden, den Angeklagten aber die Worte verdreht werden, sodass sie einen komplett neuen Sinn ergeben. Und für diese Verdrehung gibt es eine Steigerung nach der anderen, bis sie nicht mehr möglich erscheint und dennoch immer weiter bis zum Absurden geführt wird (Alexander Weise als Richter Danforth). Arthur Miller schrieb Hexenjagd in den 1950er Jahren auf dem Höhepunkt der von McCarthy initiierten Kommunistenjagd in Amerika. Das Stück ist eine Parabel über diese durch Verfolgung, öffentliche Zurschaustellung undMisstrauen geprägte Zeit. Es hat nicht an Aktualität verloren. Ganz großes Theater, das von dem Premierenpublikum durch lang anhaltenden Applaus gewürdigt wurde.“  Waldeckische Landeszeitung, 28.03.12

„Viel Applaus für ein brillantes Ensemble“, HNA, 26.03.12

Foto: ©N. Klinger

Keine Kommentare:

Kommentar posten