...Agenturmeldung... N E U...

...Agenturmeldung... N E U...
[... zurück zur Hauptseite von RED CARPET ACTORS

Dienstag, 10. April 2012

Alexander Weise hat mit den Proben zu Brechts „Baal“ begonnen

Am Staatstheater Kassel hat Alexander Weise die Proben zu Bertolt Brechts frühem Stück Baal begonnen.
Brechts erstes abendfüllendes Theaterstück erzählt in 24 Szenen die Geschichte des Dichters Baal. Mit seinem Freund Ekart zieht Baal durchs Land, heimatlos, sie schlafen unter freiem Himmel, leiden Hunger – Baal macht Musik, stiehlt oder bietet Bauern seine Geliebte im Tausch für Essen und Trinken an. Am Ende des Stückes, nachdem er Ekart im Suff aus Eifersucht erstochen hat und die Polizei nach ihm fahndet, sucht er bei Holzfällern Zuflucht – Baal krepiert allein im Wald. Ein Selbstdarsteller, immer auf unerbittlicher Suche nach der eigenen Identität. Brecht selbst schrieb über Baal: »Er ist asozial, aber in einer asozialen Gesellschaft.«
Alexander Weise spielt in der Inszenierung von Maik Priebe Baals Freund Eckart.
 Premiere wird am 25.05.2012 im tif des Staatstheaters Kassel sein.
Weitere Informationen unter: www.staatstheater-kassel.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen