...Agenturmeldung... N E U...

...Agenturmeldung... N E U...
[... zurück zur Hauptseite von RED CARPET ACTORS

Montag, 30. September 2013

Andrea Gerhard am Dienstag, 01.10.2013 live bei TIDE 96.0 zu hören

Nach dem erfolgreichen Talk mit Christian Alvart am 29.09.2013 wurde Andrea zum Talk in die Livesendung :urbanissimo! bei TIDE RADIO am 01.10.2013 von 14-16h eingeladen. Talkgäste sind ua noch Florian Eichinger. Link
Foto: Sebastian Faust

Freitag, 27. September 2013

Mittwoch, 25. September 2013

Benjamin Plath in der Business Soap "Manager im Weltall"

Benjamin Plath arbeitet seit 2006 als Schauspieler für inszenio, die Agentur für szenische Kommunikation. inszenio entwickelt szenische Interventions- und Trainings-Formate für die Organisations- und Personalentwicklung.
Bei dieser Zusammenarbeit entstand im Rahmen der Entwicklung von Konzepten kurze Folgen einer BusinessSoap.

Die Business Soap "Manager im Weltall" erzählt in loser Folge von den typischen Nöten und Verhaltensweisen der Führungskräfte auf der Raumstation "MS Business Star". Mit humorvollem Augenzwinkern werfen wir Blitzlichter auf das alltägliche Theater mit dem Personal in der fernen Galaxie Teutonien.


Andrea Gerhard moderiert am 29.09.2013 auf dem Filmfest Hamburg

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr setzt der BFFS die von Andrea ins Leben gerufene und organisierte Interviewreihe „Klappe auf! – Gespräche mit Regisseuren“ auf dem Filmfest Hamburg 2013 fort.
Bei den täglichen, genau halbstündigen Gesprächen im Filmfestzelt vorm Abaton-Kino interviewen Mitglieder des Verbandes Regisseurinnen und Regisseure, die zumeist am gleichen Tag ihren Film auf dem Festival präsentieren.
In den Gesprächen geht es vor allem um die besondere Beziehung zwischen Regisseur und Schauspieler. Neben dem aktuellen Film werden Arbeitsweisen und Persönlichkeiten der Regisseure sowie ihre künstlerische Herkunft beleuchtet.
Ihr seid herzlich eingeladen zu dieser hochinteressanten Interviewreihe, bei der Regisseure „aus dem Nähkästchen“ plaudern werden.
KLAPPE AUF! – GESPRÄCHE MIT REGISSEUREN
Täglich vom 27. September bis zum 4. Oktober 2013
Zeit: 18:00 Uhr, Dauer: 30 Minuten
Ort: Allendeplatz 3, 20146 Hamburg
Die Veranstaltung ist öffentlich, und der Eintritt ist frei.
Fr. 27.09., Katrin Gebbe, „Tore tanzt“, interviewt von Christiane Filla
Sa. 28.09., Buket Alakus, „Einmal Hans mit scharfer Soße“, interviewt von Stephan Schad
So. 29.09., Christian Alvart, „Banklady“, interviewt von Andrea Gerhard
Mo. 30.09., Florian Eichinger, „Nordstrand“, interviewt von Martin May
Di. 01.10., Julian Roman Pölsler, „Bella Block – Angeklagt“, interviewt von Nina Petri
Mi. 02.10., Sven Halfar, „DeAD“, interviewt von Siemen Rühaak
Do. 03.10., Markus Dietrich, „Sputnik“, interviewt von Sebastian Faust
Fr. 04.10., Bettina Oberli, „Lovely Louise“, interviewt von Tessa Mittelstaedt
Hier findet man das aufgezeichnete Gespräch von Filmfest Hamburg 2012 mit Florian Froschmayer und Andrea Gerhard.

Saskia Inken Rutner hat neue Fotos- @ Urban Ruths




Donnerstag, 19. September 2013

Jasmin von der Born - Fotos 2013

hier geht es zu der Seite

© lex nelson photography by stefan lincke
Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://lex-nelson.com/


Montag, 16. September 2013

Christoph Schulenberger ist in dem HFBK- Diplomfilm "Feuchte Erde" von Nina Hoffmann zu sehen.



Alles führt irgendwo hin. "Er" ist der Protagonist dieser Geschichte. Im Stil des "Film Noir" begeht der junge Mann eine surreale Reise, die ihm zeigt wie das Leben sein kann: Kalt, verwirrend, schön! Wenn man mit offenen Augen durchs Leben läuft, passiert häufg mehr als man denkt...

Mittwoch, 11. September 2013

Christoph Schulenberger hat Premiere mit dem Stück "Flurgeflüster"




Am 13.09. hat Christoph Schulenberger Premiere mit dem Stück "Flurgeflüster" am fränkischen Theater Maßbach. Das zwei Personenstück von Jason Hall ist ein Nachbarschafts-Thriller, in dem das Fremde nur eine Wand entfernt ist: Zwei Appartementbewohner eines neu errichteten Wohnblocks lernen sich kennen. Er, Nummer 11, frisch eingezogen und wohlhabend, scheint recht interessiert an seiner Nachbarin, Nummer 12, die eher zurückhaltend und bodenständig ist. Das Verhältnis der beiden beginnt harmlos, gemeinschaftliche Lästereien, Post entgegennehmen, dann mal ein DVD-Abend. Ihr Traum von der jeweils eigenen Wohnung ist wahr geworden. Aber ein Rätsel beunruhigt sie mehr und mehr: Wer wohnt hinter der Tür mit der Nummer 10, vor der immer wieder ein voller Müllsack steht?



Wie gut kennen Sie Ihre Nachbarn? Ein fesselnder Krimi – jung, frech, beunruhigend. Hitchcock könnte Pate gestanden haben!

PREMIERE am 13.09. um 19.30 Uhr
14.09. um 19.30 Uhr
15.09. um 15 Uhr und 19.30 Uhr
17.09. um 19.30 Uhr
20.09. um 19.30 Uhr
21.09. um 19.30 Uhr
22.09. um 19.30 Uhr

Weitere Termine und Informationen auf folgender Website

Montag, 9. September 2013

Christian Stotz - der Trailer "Credo" ist online.


Kurzinhalt:
Im Jahre 1854 existiert in dem kleinen, abgeschiedenen Ort Everloh eine mysteriöse Tradition.
Nach dieser werden alle fünfzehn Jahre fünf junge Männer bestimmt, die das Privileg erhalten in das nahe gelegene Kloster zu gehen, um dort Mönch werden zu können.
Lukas, ein Bäckersjunge, stellt den Mythos dieser Tradition in Frage und muss schon bald auf seiner Reise erkennen, dass hinter dem Ritual mehr steckt als zunächst erwartet und die Kirche mit diesem Ritus ein Geheimnis bewahrt, dass den Glauben und die Existenz des Dorfes mit schwerwiegenden Konsequenzen verändern wird.
Rolle:
Christian Stotz spielt in Credo die Rolle des Bürgermeistersohns Veit. Dieser erlebt im Elternhaus viel Gewalt und eine strenge Erziehung die seitens des Vaters an Sadismus grenzt. Er wird auserwählt, als einer der 5 jungen Männer in das Kloster zu ziehen. Veits Hass auf seinen Vater überträgt sich auf die Gruppe. Er grenzt sich ab und arbeitet wo er nur kann gegen die anderen. Jedoch gelingt es ihm im Angesicht der dämonischen Bedrohung seinen Vaterkomplex zu überwinden und für die 4 einzustehen. 
http://www.youtube.com/watch?v=MGcDsT-gmuM

Donnerstag, 5. September 2013

Mittwoch, 4. September 2013

Ulrich Meinecke in: "Der letzte Wille"

Der Trailer ist online.

http://www.youtube.com/watch?v=wVmguvAyfRc

In einer Postapocalyptischen Welt voller Zombies spielt Ulrich Meinecke einen Psychopaten
der nach eigenen Regeln lebt...

Kurzfilm von Richard von Groeling und Jan Proppe.